Kampf gegen Corona: Jetzt Booster-Impfungen und Homeoffice vorantreiben!

Zur aktuellen Corona-Situation erklärt Deniz Celik, der gesundheitspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: „Angesichts der explodierenden Infektionszahlen und der drohenden Überlastung des Gesundheitssystems muss jetzt dringend gehandelt werden. Es müssen in kürzester Zeit möglichst viele Menschen eine Booster-Impfung erhalten. Der Senat hält stur an der Stiko-Empfehlung fest und boostert im Vergleich zu Bremen oder Berlin im Schneckentempo. Das ist unverantwortlich und gefährlich! Stattdessen sollten alle Hamburger:innen bereits fünf Monate nach der letzten Impfung persönlich angeschrieben und zu einer Auffrischungsimpfung eingeladen werden.“

Celik führt weiter aus: „Es ist wieder dringend notwendig, Kontakte zu reduzieren und deshalb sollte der Senat allen Beschäftigten in der Verwaltung und in den öffentlichen Unternehmen nach Möglichkeit Homeoffice anbieten und über eine 3G-Regelung am Arbeitsplatz nachdenken.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.